Kategorie: Aktuelles

Jahreshauptversammlung FCO am 24.03.11

Am Donnerstag den 24.03.11 begrüßte Hubert Speck, Vorsitzender Organisation und Verwaltung in den Räumen des Clubhauses insgesamt 65 Mitglieder und konnte hierbei auch den Ehrenvorsitzenden Wolfgang Kraut, den Ortsvorsteher Jens Skibbe und viele Ehrenmitglieder willkommen heißen.

Bei der anschließenden Totenehrung gedachte man aller verstorbenen Mitglieder, wobei im abgelaufenen Vereinsjahr der Tod von Franz Hardock, Siegfried Weih, Thomas Neuberth und Michael Frauenschuh zu bedauern waren.

Nach der Verlesung der Tagesordnung ging der Vorsitzende Organisation und Verwaltung in seinem anschließenden Tätigkeitsbericht zunächst auf das abgelaufenen Vereinsjahr 2010 ein. Hier konnte man wieder zu Recht auf die zahlreichen Aktionen wie z.B. Neujahrsempfang, Christbaumsammelaktion, Faschingskampagne, Sportfest, Burgfest, unzählige Arbeitseinsätze sowie die Weihnachtsfeier stolz sein. Auch die Einweihung des neuen Rasenplatzes konnte im abgelaufenen Vereinsjahr gefeiert werden. Nachdem Hubert Speck sich bei allen Helfern und Helferinnen für die ausgezeichnete Arbeit und das Engagement bedankt hatte gab er bekannt, dass er sich nach nun 6 Jahren Vorstandschaft nicht wieder zur Wahl des Vorsitzenden Organisation und Verwaltung stellen werde.

Bernhard Ritter, Vorsitzender Sport gab einen umfassenden Bericht über den Stand der ersten Mannschaft in der B-Klasse und appellierte an die Spieler am geplanten Aufstieg weiter festzuhalten. Bei der 2.Mannschaft lief es in der letzten Saison nicht so gut. Die durchgeführten außersportlichen Veranstaltungen fanden wie immer besonderen Anklang.

Klaus Hannich, Vorsitzender Finanzen, berichtete in seinen Ausführungen vom aktuellen Kassenstand. Dabei wurde anschließend der Kasse durch die Kassenprüfer eine sehr gute Arbeit bescheinigt und somit konnte die Entlastung des Kassiers einstimmig vorgenommen werden.

Jugendleiter Klaus Lindenfelser berichtete in seinem Vortrag darüber, dass der FCO in dieser Saison an die 120 Kinder und Jugendliche betreue. Darunter sind auch 35 Mädchen, welche in den Mädchenmannschaften des FCO spielen. Durch die enge und gute Zusammenarbeit mit dem FC Untergrombach kann der FCO alle Jugendmannschaften, von den Bambinis bis zur A-Jgd., stellen. Mit dem Dank an alle Jugendbetreuer, den Schiedsrichtern und den Appell an alle Versammelten doch als Jugendtrainer einzusteigen schloss Klaus Lindenfelser seinen Vortrag.

Auch die AH-Abteilung des FCO konnte durch den Bericht von Roger Cordier von vielen sportlichen und außersportlichen Tätigkeiten berichten. Mit der Gründung einer Spielgemeinschaft Ü40 mit Gondelsheim konnten sehr gute Erfolge im Baden-Württembergischen Kreis erzielt werden.

Ortsvorstehers Jens Skibbe, welcher sich über die gelungene Umwandlung des Hartplatzes in einen Rasenplatzes erfreut zeigte, konnte eine einstimmige Entlastung der Gesamtverwaltung feststellen.

Mit Danksagungen und Überreichen von Präsenten an den ausscheidenden Vorsitzenden Organisation und Verwaltung, Hubert Speck und der langjährigen Pressewartin, Hildegard Belser, wurden diese von dem neu gewählten Vorsitzenden Organisation und Verwaltung, Andreas Ritter, verabschiedet. Auch neu ins Amt gewählt wurden Markus Gramlich als neuer Pressewart, sowie Thorsten Schuler und Stefan Bolz im Spielausschuss (für die ausscheidenden Arndt Walschburger und Andreas Habian). Der Rest der Führungsriege des FCO konnte für ein oder zwei Jahre wieder gewonnen werden. Dies sind der Vorsitzende Sport, Bernhard Ritter, der Vorsitzende Finanzen, Klaus Hannich, der Schriftführer, Dirk Degen, die Wirtschaftsobmänner, Andreas Lechner und Harald Wolf, der Jugendleiter, Klaus Lindenfelser und der Kassenprüfer, Marco Schweiger. Mit einer Vorschau auf die kommenden Termine und Herausforderungen des Jahres 2011 beendete Andreas Ritter die diesjährige Jahreshauptversammlung.

D.D.

Jahreshauptversammlung FCO am 25. März 2010

Am Donnerstag den 25.03.2010 begrüßte Hubert Speck, Vorsitzender Verw. und Org. in den Räumen des Clubhauses insgesamt 60 Mitglieder und konnte hierbei auch den Ehrenvorsitzenden Wolfgang Kraut und viele Ehrenmitglieder willkommen heißen.

Bei der anschließenden Totenehrung gedachte man aller verstorbenen Mitglieder, wobei im abgelaufenen Vereinsjahr der Tod von Alois Kraut und Michael Frauenschuh zu bedauern waren.

In seinem anschließenden Tätigkeitsbericht, nach der Verlesung der Tagesordnung, ging der Vorsitzende Verw. und Org. zunächst auf das abgelaufenen Vereinsjahr 2009 ein. Hier konnte man wieder zu Recht auf die zahlreichen Aktionen wie z.B. Neujahrsempfang, Faschingskampagne, Nachtumzug, An- und Umbauten am Clubhaus sowie die Weihnachtsfeier stolz sein. Auch die Umgestaltung des Hardtplatzes in einen Rasenplatz konnte in diesem Vereinsjahr durchgeführt werden. Hubert Speck bedankte sich bei allen Helfern und Helferinnen für die ausgezeichnete Arbeit und das Engagement.

Bernhard Ritter, im letzten Jahr neu gewählter Vorsitzender Sport gab einen umfassenden Bericht über den Stand der 1. Mannschaft in der B-Klasse und appellierte an die Spieler am geplanten Aufstieg weiter festzuhalten. Auch die 2.Mannschaft konnte auf einen sehr guten Tabellenplatz in der letzten Saison zurückblicken. Die durchgeführten außersportlichen Veranstaltungen fanden wie immer besonderen Anklang.

Klaus Hannich, Vorsitzender Finanzen, berichtete in seinen Ausführungen vom aktuellen Kassenstand. Dabei wurde anschließend der Kasse durch die Kassenprüfer eine sehr gute Arbeit bescheinigt und somit konnte die Entlastung des Kassiers einstimmig vorgenommen werden.

Jugendleiter Klaus Lindenfelser berichtete in seinem Vortrag darüber, dass der FCO in dieser Saison an die 110 Kinder und Jugendliche betreue. Darunter sind auch 25 Mädchen, welche in der Mädchenmannschaft des FCO spielen. Auch auf ein paar schöne sportliche Erfolge konnte die Jugendabteilung in dieser Saison zurückblicken. Hier wurde z.B. die D1- Jugendmannschaft des FCO Meister in der Kreismeisterschaft im Bereich Bruchsal und erreichte das Pokalendspiel, welches leider verloren wurde. Mit dem Dank an alle Jugendbetreuer, den 4 Schiedsrichtern und den Appell an alle Versammelten doch als Jugendtrainer einzusteigen schloss Klaus Lindenfelser seinen Vortrag.

Auch die AH Abteilung des FCO konnte von vielen sportlichen und außersportlichen Tätigkeiten berichten.

Die anwesenden Mitglieder waren sich einig, dass die erhöhten Energie- und Instandhaltungskosten für das Clubhauses, sowie die geringeren Einnahmen im Wirtschaftsbereich und Eintrittsgelder durch den Spielbetrieb in der Kreisklasse B, es nötig machen, den Mitgliedsbeitrag beim FCO von 30.-€ Jahresbeitrag auf 40.-€ zu erhöhen. Die Erhöhung des Mitgliedbeitrages wurde durch die anwesenden Mitglieder einstimmig beschlossen.

Michael Speck, in Vertretung des Ortsvorstehers Jens Skibbe, konnte eine einstimmige Entlastung der Gesamtverwaltung feststellen.

Bei den Neuwahlen wurde Klaus Hannich für ein weiteres Jahr zum Vorsitzenden Finanzen gewählt. Auch Arndt Walschburger wurde in seinem Amt als Spielerausschuss für ein weiteres Jahr bestätigt. Der Rest der Führungsriege des FCO musste nicht neu gewählt werden. Mit einer Vorschau auf die kommenden Termine des Jahres 2010 beendete Hubert Speck die diesjährige Jahreshauptversammlung.

D.D.