Kategorie: Aktuelles

Sportfest 2017

Vom 06. Mai bis 08. Mai findet beim FC Alemannia Obergrombach das diesjährige Sportfest statt.

Samstag, 06.05.2017

14:00 Bambini-Spielfest
17:30 AH-Turnier Ü32-Kreispokal
anschließend Live-Musik mit der Band „Trio“ (Rock&Pop aus 4 Jahrzehnten)

Sonntag, 07.05.2017

10:30 Ökumenischer Rock-Gottesdienst mit „Um Gottes Willen“ beim FCO (im Anschluss bieten wir einen Mittagstisch u.a. mit Burgunderbraten, Kammbraten, Nudeln, Pommes, Soße und Salat)
13:15 FCO II – SV Obderderdingen
15:00 FCO I – Fvgg Neudorf II
17:30 Oberdorf – Unterdorf

Montag, 08.05.2017

18:00 Uhr Ortsturnier – Gruppenspiele
19:30 Uhr Ortsturnier – Finale

Der FCO freut sich auf Ihren Besuch! Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
Am Samstag und am Sonntag ist auch die Kaffeestube für Sie geöffnet.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Am Donnerstag, 27.04 2017, findet um 20.00 Uhr im Clubhaus des FC Alemannia Obergrombach die Jahreshauptversammlung des FC Alemannia 1929 Obergrombach e.V. statt.

Tagesordnung

1. Begrüßung und Totenehrung durch den Vorsitzenden Organisation und Verwaltung
2. Bericht des Vorsitzenden Organisation und Verwaltung
3. Bericht des Vorsitzenden Sport und Spielausschuss
4. Bericht des Vorsitzenden Finanzen und Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Berichte der Jugendabteilung und AH-Abteilung
7. Aussprache über die einzelnen Berichte
8. Behandlung eingegangener Anträge
9. Entlastung der Gesamtvorstandschaft
10. Neuwahlen
11. Ehrungen
12. Ausschau auf das Jahr 2017
13. Verschiedenes
Zur Jahreshauptversammlung sind alle Ehrenmitglieder und Mitglieder herzlich eingeladen.
Anträge zur Tagesordnung müssen bis spätestens 8 Tage vor der Jahreshauptversammlung mit Begründung schriftlich beim Vorsitzenden Organisation und Verwaltung, Andreas Ritter, 76646 Bruchsal, Gondelsheimerstr. 26a, eingereicht werden.

Andreas Ritter
Vorsitzender Organisation und Verwaltung

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

Am Donnerstag, den 27. April 2017 findet um 19:00 Uhr im Clubhaus des FC Alemannia Obergrombach die ordentliche Mitgliederversammlung des Förderverein FC Alemannia Obergrombach e.V. statt.

Tagesordnungspunkte

1. Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden
2. Totenehrung
3. Genehmigung der Tagesordnung / Protokoll der letzten Mitgliederversammlung
4. Bericht des 1. Vorsitzenden
5. Berichte des Kassiers und des Schriftführers
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Aussprache zu den Berichten
8. Entlastung der Vorstandschaft
9. Behandlung eingegangener Anträge
10. Verschiedenes
Anträge zur Tagesordnung müssen 8 Tage vor der Mitgliederversammlung schriftlich unter Angaben der Gründe beim 1.Vorsitzenden Roger Cordier, Josephine-Benz-Str. 14, 75053 Gondelsheim eingereicht werden.

Roger Cordier, 1. Vorsitzender Förderverein FC Alemannia Obergrombach

2. Spieltag C-Jugend: Unnötiger Punktverlust am Montag Abend

Unnötiger Punktverlust am Montag Abend

Zum ersten Auswärtsspiel der Rückrunde waren wir am Montag, 18. März um 18 Uhr zu Gast bei der SG Oberhausen-Rheinhausen im Mühlwegstadion in Oberhausen.

Gleich zu Beginn machten unsere Jungs Druck und konnten sich gute Chancen heraus spielen. Leider wurde regelmäßig einmal zu oft quer gelegt und so konnte aus den Chancen kein Profit geschlagen werden. Nach einem schönen Angriff über rechts hatten wir Pech, dass der Abschluss per Kopf ganz knapp am Tor vorbei ging.

Es galt die Balance zu halten zwischen Angriff und Absicherung, denn die gegnerischen Jungs, insbesondere die schnellen und technisch starken Stürmer und Mittelfeldspieler strahlten zu jeder Zeit Gefahr aus. Und so kam es wie es kommen musste. Mit dem ersten Angriff mussten wir das 0:1 hinnehmen. Der gegnerische Stürmer durfte im Strafraum unbedrängt von fünf „Zuschauern“ aus Ober-/ und Untergrombach unhaltbar für Manuel einschießen.

Allerdings zeigten wir Moral und schafften quasi im Gegenzug den verdienten Ausgleich. Bis zur Halbzeit blieb es das gleiche Bild, wir machten das Spiel, konnten daraus aber keinen Profit schlagen. In der Defensive zeigten wir ungewohnte Unsicherheiten. Gewonnene Bälle wurden regelmäßig wieder verloren anstatt sie schnell nach außen zu spielen.

Dies war eines der Themen der Halbzeitansprache. Die Jungs hatten zugehört, nach der Halbzeit standen wir defensiv dann deutlich sicherer. Und endlich spielten wir einen tollen Angriff über rechts schnell und schnörkellos zu Ende und gingen kurz nach Wiederanpfiff verdient mit 2:1 in Führung.

Im Anschluss erspielten sich unsere Jungs weitere riesen Chancen, versäumten es aber den Deckel drauf zu machen. U.a. hatten wir Pech bei einem Pfostenschuss von Marcel.

Auch in dieser Phase blieben die Jungs aus Oberhausen und Rheinhausen immer gefährlich bei Kontern und bei gut geschossenen Standards. Einer dieser Konter war es dann, der wenige Minuten vor Schluss den Ausgleich brachte. Aber auch danach hatten wir noch Möglichkeiten doch noch den Siegtreffer zu erzielen. Zu allem Überfluss wurde uns in der letzten Spielminute ein glasklarer Elfmeter verweigert, als Julius frei zum Kopfball gekommen wäre, aber mit beiden Händen weg gestoßen wurde.

Den Frust unserer Jungs nach dem Spiel kann man verstehen, wenn man vom Schiedsrichter sinngemäß gesagt bekommt „… in einem Jugendspiel kann man in der letzten Minute doch keinen Elfmeter pfeifen…“. Positiv zu vermerken, es gab trotzdem kein Gemotze unserer Jungs auf dem Spielfeld, es wurde fair abgeklatscht. So wollen wir das sehen! Außerdem können wir uns an die eigene Nase fassen, hätten wir unsere klaren Chance reingemacht, wäre der Auswärtssieg auch ohne Elfmeter sicher gewesen.

Fazit: Der Einsatz hat bei allen gestimmt. Wir hatten schöne Spielzüge und toll heraus gespielte Chancen – am Abschluss kann man Arbeiten.

Neuer Schiedsrichter/-innen Lehrgang des BFV…

WERDE SCHIRI

Der Badische Fussballverband richtet Ende April einen 3-tägigen Schiedsrichterlehrgang vom 21.04.-23.04. aus. Bei Interesse benutzt bitte den folgenden Flyer zur Anmeldung.
Der Lehrgang wird nur durchgeführt, wenn eine Mindestteilnehmerzahl von 12 erreicht wird.
Zu Beginn (21.04. ab 18:00 Uhr) wird parallel eine Elternabend für minderjährige Teilnehmer durchgeführt, so dass hier bereits auch den Erziehungsberechtigen die Rechte und Pflichten eines Schiedsrichters/ einer Schiedsrichterin aufgezeigt werden und bereits anfallende Fragen geklärt werden können. Die Einladung hierzu erfolgt nach getätigter Anmeldung direkt an die Teilnehmer.

Anmeldung zu FCO-GO!

Challange “FCO-GO!“

“wir können nicht nur Fußball, sondern auch gesund“

Anmeldung: Samstag, 04.03.2017
Nordic Walking 14.00 – 15.15 Uhr
XCO-Walking 15.30 – 16.45 Uhr

Anmeldeort: FCO Clubhaus
Teilnahmegebühr: 50 EUR
Teilnehmerkreis: Alle Erwachsenen (Mitglieder und Nichtmitglieder)
Trainingsbeginn: Samstag, 11.03.2017
Trainingsende: Samstag, 29.04.2017

Der FCO beschreitet in Zusammenarbeit mit den Ruland-Kliniken als kompetenten Partner neue Wege im Bereich „Fitness und Bewegung“.

Mit einem sportlichen Wettkampf in den Disziplinen Nordic Walking und XCO-Walking möchten wir unter fachkundiger Leitung den Grundstein für diese Neuausrichtung legen. Die Trainingszeiten sind immer samstags unter den o.g. Zeiten.

Für die Anmeldung benötigen wir folgende Daten:
Name, Telefonnummer, E-Mailadresse, Lebensalter, Kursinhalt (Nordic Walking oder XCO-Walking)

Alle Interessierten (auch Nichtmitglieder) sind recht herzlich eingeladen, beim ersten Präventionskonzept des FC Obergrombach unter der Marke „FCO-GO!“ mitzumachen.
Wir freuen uns auf SIE!!!

Weitere Informationen finden Sie hier auf unserer Homepage.

Melkküwwelsitzung 2017

In der 26. Ausgabe der „Owwergrobacher Melkküwwelsitzung“ am 10. und 11.Februar 2017 wirkte der FCO mit 4 Auftritten aktiv an dem anspruchsvollen Bühnenprogramm mit. Unter dem Motto „Hippie – Flower Power“ war bereits gute Laune vorprogrammiert. Mit der Tanzgruppe „Impuls“ und ihrem Showtanz haben unsere Mädels wieder eindrucksvoll bewiesen, dass sie nicht nur im Sport, sondern auch auf der Bühne eine gute Figur machen. Unsere Jungs der 1. und 2. Mannschaft verhüllten sich dieses Jahr in bunte Säcke (engl. bag) und führten einen Bag Dance auf. Tänzerisch gekonnt, wie man das von unseren Kickern auch fast erwartet hat, unterhielten sie das Publikum und erhielten viel Applaus. Die AH entführte die Gäste auf eine Zeitreise durch verschiedene Jahre dieses und vergangenen Jahrhunderts. Mit den Tagesschaunachrichten, welche lokale Themen auf die Schippe nahmen, in Verbindung mit einer Hitparade, war dies ein bemerkenswerter Auftritt. Auch dieses Jahr begab sich Alex Morlock, diesmal in vereinsübergreifender Zusammenarbeit mit Sven Schönherr vom Männergesangsverein, auf die Bühne. In der Rolle als Schulkinder wussten sie allerhand zu erzählen. Donnernder Applaus und eine Stimmungsrakete waren für diesen gelungenen Auftritt große Anerkennung.
Der FCO bedankt sich bei allen Gästen und allen teilnehmenden Akteuren für diese tollen Abende.
Dank gilt den Stimmungskanonen Rolf Ritter und Gerald Wolf, die durch die Sitzung geführt haben und den Jungs vom Bühnenteam, die für den reibungslosen Ablauf gesorgt haben. Für den Auftritt der Tanzgruppe „Impuls“ möchte sich der FCO bei Christine Frahm, für die Senioren bei Dennis Butterer und bei der Zeitreise der AH bei Harald Wolf recht herzlich bedanken. Sie alle haben viel Engagement in das Gelingen der Auftritte gelegt und maßgeblich dazu beigetragen.
Die Prunksitzung ist auch auf DVD erhältlich. Bestellungen bitte an Tilo Boritz, Tel. 931708, richten. Der FCO bedankt sich an dieser Stelle nochmals bei allen Gästen und Helfern. Melkküwwel hoch und bis zum nächsten Jahr (Gra).

Auftaktveranstaltung: FCO-GO! FCO-GO! FCO-GO!

Wie bereits letzte Woche angekündigt, findet am 20. Februar im Clubhaus des FCO um 20.00 Uhr die Info-Veranstaltung“ FCO-GO!“ – „wir können nicht nur Fußball, sondern auch gesund“ statt. Als besonderen Gastredner dürfen wir an diesem Abend einen Orthopäden der Ruland-Kliniken begrüßen. Als Referent spricht Herr Prof. Veihelmann. Ein international angesehener Spezialist für die Wirbelsäule. Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen (nicht nur FCO-GO Mitglieder), das erste Präventionskonzept unter der Marke „FCO-GO!“ kennenzulernen.


Wie entstand das Pilotprojekt „FCO-GO!“ Um ein qualitativ hochwertiges Produkt entwickeln zu können, war uns klar, dass dies nur mit einem kompetenten Kooperationspartner möglich ist. Nach der ersten Kontaktaufnahme mit den Ruland-Kliniken, Betreiber der drei Reha-Kliniken Fachklinik Waldbronn, Waldklinik Dobel und Fachklinik in Bad Herrenalb waren sich beide Seiten einig, das Vorhaben „Kooperation Klinik und Fußballverein“ in die Tat umsetzen zu wollen. Hannes Fischer, Pressesprecher der Ruland-Kliniken erklärt: „Wir als Ruland-Kliniken verfügen aufgrund unserer langen Erfahrung mit vielen tausend Reha-Patienten über einen immensen Erfahrungsschatz, wenn es darum geht, Menschen wieder zu mehr Bewegung und Sport zu ermutigen. Bewegung ist und bleibt das beste Medikament. Da lag der Gedanke nahe, dieses Wissen auch Personen zugänglich zu machen, die keine Reha brauchen, sondern einfach nur wieder fit werden möchten“.

Konkret ist im ersten Baustein geplant:

Ein Kurs in Nordic Walking und XCO-Walking. Nordic Walking richtet sich mehr an die Zielgruppe der Anfänger und das intensivere XCO-Walking eher an Fortgeschrittene – so ist für jeden etwas dabei. Das Training findet einmal/Woche (Samstag Nachmittag) unter fachkundiger Leitung statt, die zweite Einheit (unter der Woche) eigenverantwortlich nach Trainingsvorgabe. Die Trainingssteuerung erfolgt mittels Pulskontrolle und Trainingsprotokoll. Den Trainingserfolg messen wir an Hand eines Eingangs- und eines Ausgangstests. Alles über Anmeldung, Ablauf etc. erfahren Sie am 20. Februar.

Vorankündigung FCO-Go!

In Kooperation mit den Ruland-Kliniken startet der FCO die Präventionskampagne FCO-Go!
Am 20. Februar um 20:00 Uhr fällt der Startschuss mit einer Auftaktveransatltung im FCO-Clubhaus.
Vereinsvorstände des FCO und Verantwortliche der Kliniken haben in nur 3 Monaten ein Fitness- und Bewegungsprogramm entwickelt.
Olaf Kaps, Sportvorstand des FCO, erklärt: „Wir als Fußballverein müssen uns in den Angeboten breiter aufstellen, um zukunftsfähig zu bleiben.
Mit dem Konzept wollen wir für alle, die nicht Fußball spielen können oder wollen, ein attraktives Gesundheitsangebot schaffen.“
Teilnehmen könnne alle Erwachsene, ob Mitglied oder Nichtmitglied – Trainings-/Fitnesszustand egal – für jeden ist etwas dabei – mitzubringen ist Spaß an der Bewegung – kompetente Betreuung inclusive.
Soviel sei verraten.
Neugierig ???
Mehr hierzu demnächst hier.